Marke Systeme
Die Marke
Marke Möbel
Marke Accessoires
Simply Beautiful

Simply Beautiful

Diesem Credo hat sich Schönbuch voll und ganz verschrieben. Immer ausgehend von der Funktion bietet das bayerische Unternehmen außergewöhnliche Systeme, Möbel, Accessoires und Editions. Stand am Anfang das Entrée im Fokus, stellt Schönbuch heute Expertise und Stilgefühl in allen Räumlichkeiten unter Beweis und steht nicht nur für eine große Farben- und Oberflächenvielfalt und eine klare Formensprache, sondern auch für Langlebigkeit und Innovation.

Form, Funktion und Qualität
Handmade in Bavaria

Handgemacht in Bayern – zu Hause in der Welt. Mit innovativen Lösungen für das Entrée hat sich Schönbuch international einen Namen gemacht, beweist aber eindrücklich, dass Wohnen zwar in der Diele beginnt, dort aber keinesfalls endet. Es sind formschöne Garderoben, maßgeschneiderte Einbauten und nicht zuletzt überraschende Möbel-Highlights – vom vielseitigen Barwagen bis zum eleganten Schreibtisch –, die man bei Schönbuch findet. Das Produktportfolio wird um zahlreiche Accessoires namhafter Designer erweitert und macht Schönbuch zu einem kompetenten Partner, egal ob im Privatbereich oder bei Großprojekten. Die Diversität in den einzelnen Bereichen findet mit einer klar definierten Designsprache einen gemeinsamen Nenner. Die Entwürfe sind dabei immer überraschend, aber nie unnahbar, außergewöhnlich, aber nie kompliziert.

World of Schönbuch

Editionen
Unsere Designer
Marke Lola

LOLA UND ANT – ZWEI STARS,
DIE GANZ OHNE ALLÜREN AUSKOMMEN.

Die Form des Beistelltisches ANT ähnelt tatsächlich der seiner Namensgeberin. Auf grazilen Beinen aus Massivholz thront eine runde Tischplatte mit Glaseinlage. Der Clou an dem harmonischen Entwurf ist dabei seine Asymmetrie, denn das Gestell sitzt nicht ganz mittig an der Platte. ANT büßt dadurch aber keinesfalls an Stabilität an und dient in jedem Raum als perfekte Ablage.
Ein ebensolches Multitalent ist auch der Raumtrenner LOLA. Mit drei, vier oder fünf Paneelen, zahlreichen Farben, optionalen Haken, Spiegeln und Ablagen schafft LOLA im Handumdrehen neue Räume. Jetzt durften sich die beiden Entwürfe des in London lebenden deutschen Designers Bodo Sperlein von ihren schönsten Seiten zeigen – perfekt beleuchtet in den Räumlichkeiten der Wiener Glasmanufaktur Lobmeyr.
Instagram
Ausstellungen und Kooperationen
Schönbuch at imm cologne 2019
Carolin Sangha

Creative Director

CAROLIN
SANGHA
Marke Michael Ress

Managing Director

MICHAEL
RESS

WIE WÜRDEN SIE
IHRE EIGENE HANDSCHRIFT
BESCHREIBEN?
Ich liebe die Kombination aus purem, geradlinigen Design und besonderen Farbtönen. Neben der Ästhetik spielen natürlich auch Funktionalität und hochwertige Qualität eine große Rolle für mich. Produkte sollten nicht kompliziert, sondern selbsterklärend sein und in ihrer Funktion verständlich sein. Egal, ob es sich um einen fließenden Kaftan oder eine Garderobe handelt – meine Entwürfe basieren immer auf Intuition.

SIE ENTWICKELN
ERSCHEINUNGSBILDER FÜR
UNTERNEHMEN, ENTWERFEN
MODE, MÖBEL UND
KATALOGE. WIE IST ES,
IN SO VIELEN UNTERSCHIEDLICHEN
BEREICHEN
ZU ARBEITEN?
Ich sehe mich als Gestalterin und trenne die unterschiedlichen Bereiche nicht, sondern betrachte sie als ein großes Ganzes, in das meine Kreativität fließt. Der Rahmen, in dem ich mich bewege ist weit und meine Augen und Ohren sind immer offen für Inspirationen – egal, ob ich ein CI für ein kleines Unternehmen oder für eine Agentur entwerfe.

GIBT ES EIN TRAUMPROJEKT,
DAS SIE GERNE
VERWIRKLICHEN WÜRDEN?
Ja, ich würde gerne das perfekte Hideaway eröffnen. Es müsste luxuriös sein – aber nicht auf die offensichtliche, laute Art, sondern auf einer emotionalen Ebene. So dass sich Gäste sofort wohl fühlen. Da ich ja selber sehr viel reise, glaube ich zu wissen, was es dafür braucht. Außerdem könnte ich in der Gestaltung eines Hotels all das zusammenbringen, was ich in meiner beruflichen Laufbahn bisher erlebt habe.

Drei Fragen an Carolin Sangha

WAS IST DAS BESONDERE
AN SCHÖNBUCH?
Schönbuch hat zwar das Entrée als Nische für sich entdeckt und sich zum Marktführer entwickelt, ist dort aber nicht stehengeblieben. Vielmehr haben wir Schönbuch vom Spezialisten für das Entrée zu einer Interior Marke ausgebaut, die modische Strömungen auffasst und für sich interpretiert. Sicherlich ist auch die Dualität zwischen Carolin Sangha und mir ein besonderer Aspekt. Carolin hat ein außergewöhnliches Gespür für Trends und Farben und dafür, was Menschen wollen. Ich bringe meinen strategischen Unternehmerblick und das kaufmännische Knowhow mit ein. Diese Gegensätzlichkeit schafft einen großen kreativen Freiraum, in dem begehrenswerte Möbelstücke und Accessoires entstehen können, die eine lässige Nonchalance ausstrahlen und eben »Simply Beautiful« sind.

WO FINDEN SIE
INSPIRATION?
Ich würde mich als Ästhet durch und durch bezeichnen. Meine Leidenschaft für klassischen Gesang und Oper, Kunst, Reisen, Mode, Architektur, und Design fließt maßgeblich in die Marke ein. Es interessiert mich nicht so sehr, was andere Möbelfirmen machen, vielmehr ist es mein Blick nach Außen, in die Welt, der für Schönbuch relevant ist. Das macht das Unternehmen auch so besonders.

WIE HAT SICH
SCHÖNBUCH IN DEN
LETZTEN 15 JAHREN
ENTWICKELT?
Wir sind internationaler geworden, sind auf Messen in Mailand und Shanghai vertreten und haben neue Handelsmärkte erschlossen, zuletzt Asien, Australien, USA und Kanada. Wir entwickeln auch stetig unsere Farbenpalette weiter und haben gleichzeitig altes Handwerk aus Europa wieder entdeckt – von traditionell tschechischer Glasbläserei, über portugiesische Keramik bis zu heimischer Blattvergoldung.

Drei Fragen an Michael Ress

Marke Portugiesische Keramik
 
 
Let's stay in touch
Abonnieren Sie unseren Newsletter, um regelmäßig Informationen über Neuheiten, exklusive Angebote und Inspirationen zu erhalten.
Wir respektieren Ihre Privatsphäre.
Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben.
Coupon: df56s5d8
Loading...